Neue Tischkicker

Der alte Tischkicker war nach langjähriger Nutzung an vielen Stellen kaputt und verschlissen. Darum haben wir uns dazu entschieden, vom Geld unserer Energiesparprojekte zwei neue Geräte anzuschaffen. Die neuen Kicker werden – unter den gängigen Hygieneregeln- auch jetzt schon gerne genutzt und erfreuen sich großer Beliebtheit!

Abschied von B. Alder

Am Ende dieses Schuljahres verabschiedete sich eine Lehrerin in den Ruhestand, die eigentlich zum „Inventar“ der Katharinaschule gehörte. Über 40 Jahre lang hat Brigitte Alder ihren Beruf engagiert ausgeübt und war unter anderem auch in Quakenbrück und Merzen lange als Grundschullehrerin tätig. In den letzten Jahrzehnten hat sie aber vor allem bei der Weiterentwicklung unserer … Mehr lesen …

Abschied unserer ViertklässlerInnen

In diesem Schuljahr verabschiedeten sich die 4. Klassen auf ganz besondere Art von ihren MitschülerInnen und LehrerInnen. Beide Klassen studierten mithilfe ihrer Lehrerin ein Theaterstück ein, das sie allen anderen der Katharinaschule am 16. Juli 2015 vorführten. Dazu bauten sie eine richtige Theaterkulisse im Gemeinschaftsraum der Schule auf und richteten viele Plätze für die ZuschauerInnen … Mehr lesen …

Schüler-Lehrer-Wettkampf

Einmal im Jahr treffen sich die SchülerInnen und LehrerInnen der Katharinaschule zum Duell auf dem Schulhof. Die SiegerInnen des Sportfestes treten dann gegen die LehrerInnen in verschiedenen sportlichen Disziplinen gegeneinander an. In diesem Jahr haben die Flinken Fledermäuse das Sportfest am 17. Juli für sich entschieden. Sie durften deshalb am 21. Juli gegen die LehrerInnen … Mehr lesen …

Mit Katzentatzen Danke sagen

Diesen Bericht schrieb unsere Eltervertreterin Frau Fuhrmann mit Ihrer Tochter Fiona (Klasse 2a): Zwei Jahre Grundschulzeit sind vorbei. Nun hieß es Abschied nehmen. Die Kinder bereiteten ein besonderes Dankeschön für Frau Brinkmann vor. Jedes schrieb einen Teil des Kinderliedes „Katzentatzentanz“ und malte ein passendes Bild dazu. Gebunden ergab dies ein einmaliges Werk. Die letzte Lesemutterstunde … Mehr lesen …

Pizzaessen mit den Schülerlotsen

Zum Dank für den Einsatz in diesem Schuljahr gab es am 20.Juli 2015 in der Mensa der Katharinaschule Pizza für die Schülerlotsen geschenkt. Sowohl unser Schulleiter Herr Nawrath als auch Frau Hampel bedankten sich für den Lotsendienst bei Wind und Wetter, besonders auch in all den kalten Wintertagen. Wir hoffen die Schülerlotsen wissen, dass sie … Mehr lesen …

Sport- und Spielefest

Am Freitag, den 17. Juli war wieder unser Sport- und Spielefest. Bei strahlendem Sonnenschein und hohen Temperaturen zogen die 2. bis 4. Klassen pünktlich um 8.00 Uhr los, um gemeinsam auf dem großen Sportgelände in Wallenhorst in Teams gegeneinander zu wetteifern. Alle Kinder der 2.-4. Klassen waren in gemischte Teams eingeteilt worden. Somit halfen die … Mehr lesen …

Sockenmonster basteln

Diesen Bericht schrieben unsere Schülerreporterinnen Lara und Jana (Klasse 4a): Am Dienstag, den 7.7.2015 hat uns unsere Patenklasse 1a zum Basteln eingeladen. Weil bald die Vorschulkinder eingeschult werden, will die 1a zur Einschulung ein Theaterstück mit Sockenmonstern vorführen. Wir Paten aus der 4a haben ihnen dabei geholfen. Unsere Paten haben Socken mitgebracht. In diese haben … Mehr lesen …

Eine etwas andere Sportstunde

Diesen Bericht schrieben unsere SchülerreporterInnen Lara und Oliver (Klasse 4a): In einer Sportstunde bei Herrn Nawrath bauten wir Menschen-Pyramiden. Dazu haben wir Beipspiel-Zettel bekommen, für verschiedene Pyramiden mit 2 bis 5 Kindern. Dann haben wir uns in kleine Gruppen aufgeteilt und die verschiedenen Figuren ausprobiert. Dabei haben wir gelernt, wie wichtig Gleichgewicht und Körperspannung sind, … Mehr lesen …

Abschlussfest Klasse 1b

Am 11. Juli 2015 hat die Klasse 1b den Abschluss des ersten Schuljahres gefeiert. Alle Eltern und Geschwister der Erstklässler trafen sich am Samstagmorgen in der Schule zu einem gemeinsamen Frühstück. Doch bevor es los ging, führten die Kinder der Klasse 1b Ihren Familienangehörigen noch ein kleines Gedicht vor. Im Anschluss wurde die Gelegenheit genutzt, … Mehr lesen …